schrift08

 

INTERNATIONAL BLACK BELT COMMITTEE

Der Abteilung "INTERNATIONAL BLACK BELT COMMITTEE" (eine Verbandseigene internationale Abteilung") unterliegt, die Prüfungs- und Lehraufsicht in den verschiedenen Kampfsport- und Kampfkunstdisziplinen innerhalb der Verbandes. Diese Abteilung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Martial Arts in ihrer wahren Form und inhaltlichen Bedeutung zu erhalten. Der Beitritt in das I.B.B.C. ist deshalb für jeden Dan-Träger und Budo-Lehrer eine Ehre und Verpflichtung zugleich. Voraussetzung für die Aufnahme ist technisches Können, Kompetenz in der jeweiligen Disziplin sowie die richtige geistige Einstellung zur traditionellen und modernen Martial Arts.


INTERNATIONAL REFEREE BOARD

Das INTERNATIONAL REFEREE BOARD ist die Abteilung innerhalb der A.D.D.I. Martial Arts Organisation und ist für die Ausbildung und Aufsicht des Kampfrichterwesens zuständig. Zuverlässigkeit, Erfahrung als Kampfrichter, einen einwandfreien Leumund in der Martial Arts, Fortbildungsbereitschaft und einen ausgeprägten Sinn für die ordnungsgemäße und faire Bewertung der Teilnehmer, gleich welcher Herkunft, Graduierung oder persönliches Ansehen ist eine zwingende Voraussetzung für diese besondere Aufgabe auf allen Turnieren, Wettkämpfen und Meisterschaften im In- und Ausland. Jeder qualifizierte Kampfrichter, egal welcher Herkunft, oder Stilrichtung kann in das International Referee Board aufgenommen werden. Eine Mitgliedschaft in unserer Organisation ist wünschenswert, jedoch keine zwingende Voraussetzung zur Aufnahme in diese Abteilung. Bei Interesse an einer Zusammenarbeit in diesem Board als freier Kampfrichter bitten wir mit dem Präsidium Kontakt aufzunehmen.

 

H.O.F.A. INTERNATIONAL

Auf besonderen Anlass hin, wird von der A.D.D.I.  Martial Arts Association & Organization, vorgeschlagene Kampfsport- und Kampfkünstler, sowie Persönlichkeiten, (welche außerordentliche Leistungen in der Martial Arts gezeigt oder aus anderen Gründen herausragend in der Martial Arts waren) an den U.S.M.A. Verband in den USA gemeldet und nach dortiger Annahme nominiert zu Auszeichnung in der internationalen Martial Arts. Diese besondere ehrenvolle Veranstaltung, bei der jedes Jahr die höchst dekoriertet internationale Kampfkunstelite vertreten ist, wird unter Leitung von O' Sensei Potter und der United States Martial Arts Association in den USA durchgeführt. Dieses ist für jeden Kampfkünstler das höchste Ziel und Ehre zugleich.
Zuverlässige und langjährige Mitglieder der A.D.D.I. erhalten bei erfolgreicher Nominierung einen finanziellen Zuschuss zur Teilnahme an diesem besonderen Event, welches immer mit einem 1-wöchigen Trainingslager verbunden ist. Mehr als 10 verschiedene Stilrichtungen inkl. Law Enforcement und vielen anderen interessanten Richtungen. Hier geben nur die besten internationalen Instruktoren ein Seminar. Weitere Informationen bezüglich Termine, Veranstaltungsorte, sowie begleitende Veranstaltungen werden auf dieser Seite, jeweils mindestens 3. Monate im Voraus veröffentlicht. Sollten Sie weitere Fragen haben zur H.O.F.A. in den USA haben schreiben Sie uns.

INTERNATIONAL FOUNDER & HEADMASTER COUNCIL

Der International Founder and Headmaster Council ist eine Fach-abteilung innerhalb der Organisation für neue Stilbegründer, welche in Kooperation mit der International Society of Headfounder / Headfamilies und der United States Martial Arts Association U.S.A. tätig ist. Diese Zusammenarbeit von ehrbaren internationalen Großmeistern, Stilbegründern und angesehenen Organisationsleitern, hat es sich zur Aufgabe gemacht neubegründete Stile und Systeme und Organisationen nach den internationalen Richtlinien der A.D.D.I. und deren Partnerorganisationen anzuerkennen.  Alle anerkannten Stile, Systeme und Organisationen werden in dem Founder-Verzeichnis des I.F.H.C. der Organisationen offiziell registriert,  sowie von der Organisation mit entsprechenden Dokumenten / Zertifikaten offiziell beglaubigt.  Um die Aufnahme in dem "International Founder and Headmaster Council" der A.D.D.I.  und deren Partnern, (inkl. Anerkennung durch den I.F.H.C. der A.D.D.I.) muss sich der Bewerber offiziell mit allen erforderlichen Unterlagen schriftlich bewerben. Nach vollständiger Prüfung der Unterlagen, Zustimmung zur Anerkennung wird der "New Founder" Status offiziell beurkundet und registriert. Bei Fragen zur ordnungsgemäßen Registratur wenden Sie sich an unser Präsidium.