Ausbildung zum Kampfsport / SV-Lehrer bei der A.D.D.I.

PROFESSIONELLE - KOSTENGÜNSTIGE & SERIÖSE AUSBILDUNG

Budosportlern, die sich eine Zukunft als Club-, Vereins- oder Sportschulleiter aufbauen wollen, bietet die Allstyle Dragon Dojos International - Martial Arts Organisation eine Ausbildung zum anerkannten Verbands-Instructor / Budolehrer an.

Ein bewährter Weg zu einem Beruf mit sicherer Zukunft

Je nach Vorbildung und gewünschtem Abschluß dauert die Ausbildung zwischen 3 und 12 Monaten.

Sie erhalten in dieser Zeit sowohl praktischen wie auch theoretischen Unterricht in den verschiedenen Budosportarten mit ihrer individuellen Schwerpunktsetzung. Zum Lehrplan gehören neben dem jeweils disziplinspezifischen Wissen auch Themen wie Pädagogik, Anatomie und Erste Hilfe, umfassende Kenntnisse zur Existenzgründung uvm. Den Abschluß einer solchen Profilehrer-Ausbildung bildet je nach Schulungsweg zum Beispiel ein Meistergrad in unserem SV- und Kampfsportsystem ASC / TJKD und eine komplette Lehrerausbildung, mit der Sie sowohl eine private Sportstätte leiten, wie auch in anderen Schulen oder Clubs unterrichten können.

 

Den Abschluss einer solchen Ausbildung bildet je nach Schulungsweg zum Beispiel ein Meistergrad in einer Schwerpunktdisziplin und eine komplette Lehrerausbildung, mit der Sie sowohl eine private Sportstätte leiten, wie auch in anderen Schulen oder Vereine unterrichten können. Ein Beruf, in dem man eigene Ideen verwirklichen kann; mit dem man selbständig ist und viel Geld  (bei einem richtigen Konzept) verdienen kann, auch in Zukunft.  Ein Beruf, der gesund hält und fit macht, der Harmonie bringt; der die Persönlichkeit stärkt und weiterentwickelt. Ein Beruf, den jeder Mensch erlernen kann: Trainer der A.D.D.I. und ihrer Partner.

Ein Traumberuf ?  

Man sollte nicht bloß davon träumen, sondern ihn einfach realisieren. Schon heute ist man als SV oder Kampfsporttrainer  gefragt, wie der Blick in Kriminalitätsstatistiken zeigt. Kriminalität und Gewalt sind heute so stark angestiegen, daß sich viele Menschen nicht mehr sicher fühlen. 

Und dies wird auch in Zukunft so sein, es wird sich wahrscheinlich noch verschärfen. Man bedenke bereits die Auswirkungen von Rezession, hoher Arbeitslosigkeit, Rechtsradikalismus und allgemeinem Werteverfall. Auf der anderen Seite steigt das Bedürfnis nach Sicherheit, was dazu geführt hat, daß es mittlerweile in Deutschland mehr private Leibwächter und Sicherheitsdienstpersonen als Polizisten gibt. Das Bedürfnis nach Sicherheit ist auch eine Ursache für den rasanten Anstieg der Mitglieder- zahlen in den SV-Schulen. Daher haben SV- und Kampfsporttrainer auch und gerade in Zukunft gute Aussichten. Dieser Beruf ist, im wahrsten Sinne des Wortes, besonders "Kriesensicher".

Als ausgebildeter Trainer kann in einer der Sportschule, Verein oder Club tätig werden oder eine eigene Schule oder Gruppe an seinem Standort eröffnen.


Dafür wird eine Analyse des Standortes erstellt ( Potential des Standortes, Konkurrenzsituation u.a.). Das Ergebnis wird mit der A.D.D.I. besprochen, der ihn in strategischen und Marketing-Technischen Entscheidungen berät. Er ist jederzeit zu Rat und Tat bereit, wenn der Trainer Fragen oder Probleme hat; seien sie geschäftlicher oder persönlicher Natur. Wenn von einem Trainer die Rede ist, so sind damit nicht nur Männer gemeint, sondern auch das weibliche Geschlecht.

Wer also bei uns Trainer werden möchte sollte Ehrgeiz, Fleiß und nicht zuletzt viel "Power" mitbringen. Er wird in ein Team aufgenommen, das auf dem Weg zu einem großen Ziel ist: Kampfkunst lehren, leben und zu verbreiten. SV- oder KS-Trainer zu sein bedeutet sich geschäftlich und persönlich weiter zu entwickeln und eine Version mit zu verwirklichen.

Machen Sie doch Ihr Hobby zu ihrem persönlichen und neuen Beruf!


Sofern Sie ein ernsthaftes Interesse am Aufbau einer kommerziellen Schule haben können und werden wir Ihnen den Weg zu Ihrem Ziel aufweisen. Durch das ausgewogene Marketingkonzept gewinnen Sie nicht nur viele Mitglieder sondern verdienen auch mehr an Ihren Mitgliedern als andere private Kampfsportschulen. Genaueste Informationen zu Ihrem persönlichen Marketingkonzept erhalten Sie während der Ausbildung.

Das Einkommen: Bei einer kommerziellen Kampfkunstschule setzen sich die Einnahmen nach dem Marketingkonzept folgendermaßen zusammen: (ca. Werte) 60% Mitgliedsgebühren, 20% Prüfungen, Lehrgänge und Wettkämpfe, 15% Artikelverkauf, 5% Getränke & Snacks, + evtl. Sonderkurse (Meditation, Aerobic usw.).

Alles, was sie für die Ausbildung benötigen, erhalten Sie bei uns. Bei der Auswahl der Ware und Artikel achten wir stets auf Qualität und den Preisleistungsverhältnis. Die Ausrüstung für Ihre Trainerausbildung können Sie direkt in den Trainerausbildungsstätten beziehen. Wenn Sie eine eigene Budo- Schule leiten, können Sie die Artikel zu Handelspreisen bei uns beziehen und gewinnbringend an Ihre Schüler weiterverkaufen.

Ausbildungsteilnehmer erhalten durch die "multistyle-concept"-Ausbildungs-methode ("multistyle-concept" = Stilüber-  greifendes Lernen) eine individuelle Ausbildung, da nur Techniken angenommen werden, die für jeden persönlich funktionieren, ohne eingefahrene Trainingsprogramme auswendig lernen zu müssen. Es gibt für jede Kampfsportart eine Prüfungsrichtlinie ( Prüfungsprogramm ) das jedem Trainer genug Freiheit gibt seinen eigenen Trainingsstil zu integrieren.

Ausbildung zum A.D.D.I. - Verbands-Instructor

Schöpfen Sie aus dem Erfolgskonzept der A.D.D.I.

Bereits seit 2002 ist diese Art der Ausbildung im A.D.D.I.-Programm enthalten und wird im Verbands-

ausbildungzentrum oder Vor - Ort durchgeführt. Obwohl sich Methoden und Praktiken während  

dieser Zeit kontinuierlich weiterentwickelt haben, ist der erfolgreiche Kerngedanke geblieben: 

mit unserer kompetenten Betreuung, Ihrem sportlichen Engagement und gemeinsamer Arbeit 

einen umfassenden Ausbildungsweg zu schaffen, der Ihnen die Zukunftsmöglichkeiten der 

Budosport-Branche eröffnet.

 

ALLSTYLE COMBAT (Tae-Ji-Ka-Do) Multi Style Self Defence System

Ein neuartiges Ausbildungskonzept im SV- /Kampfsportsystem bietet Interessenten (mit vollendetem 18. Lebensjahr)  attraktive  Möglichkeiten, das moderne Verteidigungssystem auch ohne permanente, direkte Betreuung durch einen A.D.D.I.- Meister  vor Ort zu erlernen.

Das Schulungsprogramm ist in einem Baustein-Seminar-System aufgebaut: in intensiven Wochenendkursen werden dem Anwärter  technische und theoretische Kenntnisse vermittelt und nach abgeschlossenen Schulungseinheiten abgeprüft. Zwischen den Seminarterminen trainiert der Schüler gezielt das aktuell vermittelte Technikprogramm, erwirbt das geforderte theoretische Wissen und bereitet sich auf bevorstehende Prüfungen vor.

Eine Besonderheit des Schulungsprogramms bilden neben einer freien Zeiteinteilung die flexiblen Ausbildungsmöglichkeiten,  die dem Anwärter je nach Stand seine Vorbildung und persönlichen Zielsetzung individuelle Einstiegs- und Abschlussmöglichkeiten  bieten:

1. Sie haben keine oder nur sehr geringe Vorkenntnisse im Budosport?

Gewinnen Sie mit dem Basic-Kurs technische und theoretische Grundkenntnisse im Kampfsport / SV - System  und schaffen Sie sich mit dem Seminar- Diplom ein solides Fundament für Ihre Weiterbildung.

2. Sie betreiben seit längerem Kampfsport oder haben gute Basiskenntnisse in diesem Bereich  ?

Der Advanced-Kurs eröffnet Ihnen in diesem Fall die Chance, Ihre Kenntnisse in diesem System oder einem anderen angebotenen System nicht nur auf fortgeschrittenes Niveau zu vertiefen, sondern diese auch an Andere weiterzugeben. Neben speziellen Prüfungs- und vertiefenden Techniken werden Ihnen hier Elemente der Trainingsführung vermittelt. Einen erfolgreichen Kursabschluss bildet die anerkannte Assistent-Instructor-License sowie der 3. Kyu im jeweiligen SV / Kampfsportsystem. 

3. Sie sind bereits Assistenz-Trainer oder Absolvent des Advance-Kurs

Zum Grad eines Meisters bildet Sie die Lehrerausbildung Advanced-Basic heran. Das aus verschiednen Seminar-Bausteinen bestehende Schulungsprogramm festigt die fortgeschrittene Techniken und behandelt intensiv weiterführende Prinzipien und Gebiete der Selbstverteidigung. Den Seminarabschluss bildet die Prüfung zum 1. Meistergrad sowie der Erwerb einer anerkannten Lehrer-Lizenz.  

4. Sie sind Meister/Danträger in einer anderen Budodisziplin?

Für diesen Fall steht Ihnen die Lehrerausbildung Advanced offen, die Sie in verschieden Bausteinen zum 1. Meistergrad und Lehrer der des ASC-Kampfsportsystem. Das Hauptaugenmerk dieses Bildungsweges liegt auf Disziplin-spezifischem Lernstoff, was Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre bereits im Budosport erworbenen Kenntnisse effektiv für Ihre Ausbildung zu nutzen.

Sie möchten gerne mehr über unser Ausbildungsprogramm erfahren? Weitere Einzelheiten und Preise können Sie unserem Info-Material entnehmen, das wir Ihnen gerne Anfrage zusenden!

 Hier geht es zur Informationsseite des Ausbildungszentrum !

Informationen sowie Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie natürlich ebenfalls in unserer Geschäftsstelle.